Direkt zum Hauptbereich

Rezension:

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch"


Ich habe mich in dieses Drehbuch verliebt! Es ist einfach so unglaublich toll aufgemacht!
Heute gibt es eine weitere Rezension von mir und zwar zum Drehbuch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Ich wünsche euch viel Spaß!






Hier die Eckdaten zum Buch:

Titel: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind; Das Orginialdrehbuch"
Autor/in: J.K. Rowling
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenzahl: 304
Inhalt: Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme - und nicht nur er.

Meinung: Also vorab, ich habe den Film bereits gesehen, bevor ich das Drehbuch gelesen habe!
Diese Rezension wird etwas anders als die vorherigen, denn ich kann nicht wirklich etwas zum Schreibstil sagen, denn es ist ja ein Drehbuch und die beschränken sich auf Regieanweisungen und gesprochenen Text. Auch über den Inhalt kann ich nicht wirklich etwas sagen, denn ich denke jeder kennt den Film bereits und ich möchte hier niemandem dieses tolle Erlebnis vorweg nehmen!
Die Rezi setzt sich hauptsächlich durch die Gestaltung - Umsetzung - und meinen gewonnen Eindrücken zusammen.
Erst einmal: ES IST SO SCHÖN! Allein der Schutzumschlag zählt so viele schöne Details, man kriegt gar nicht genug davon! Auch im Inneren des Buches wird das Konzept beibehalten - jede Seite wird durch kleine Illustrationen begleitet und ausgeschmückt, wodurch das Lesen nur noch mehr Spaß macht!
Zu meinen gewonnenen Eindrücken: Ich hatte ja bereits den Film gesehen, als er erschienen ist und dadurch, dass ich das Drehbuch las, hatte ich wieder genau die Szenen im Kopf, die es auch im Film gab. Es ist einfach nur schön - wieder in diese Welt einzutauchen. Ich habe das Buch auch innerhalb von zwei kurzen Tagen "durch gesuchtet" - einerseits, weil es nicht viel zu lesen gab, andererseits, weil man bereits Szenen hatte auf die man sich freuen und hinfiebern konnte.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Gestaltung ist einfach atemraubend! Ein echter Hingucker im Regal! Und aufjedenfall ein Muss für jeden Fan! 
Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.


Schönen Tag noch,
euer Luca :)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - "Goldener Käfig" (Spoilergefahr)

Rot gegen Silber!
Willkommen zu meiner Rezension zum Buch "Goldener Käfig" von Victoria Aveyard. Es geht in dem dritten Band spannend weiter mit der kleinen Blitzwerferin. Wie und ob es mir gefallen hat, erfahrt ihr alles in meiner Rezi! Viel Spaß!

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension - "Berühre Mich. Nicht."

"Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn." Herzlich Willkommen Friends! Ich freue mich wirklich, diese Rezension zu schreiben! Heute dreht sich alles um das Buch "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl. Wie es mir gefallen hat und vieles mehr erfahrt ihr in meiner Rezension! Ich wünsche euch viel Spaß und schreibt mir unbedingt, ob ihr das Buch schon gelesen habt!
Titel: "Berühre Mich. Nicht" Autor/in: Laura Kneidl Verlag: Lyx-Verlag Broschiert, 462 Seiten, 12.90€ Erscheinungsdatum: 26.10.2017 Inhalt: Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen u…