Direkt zum Hauptbereich

Rezension - "Cold Princess"

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Und damit herzlich Willkommen zu meiner neuen Rezension zu dem Buch "Cold Princess" von Vanessa Sangue. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Titel: "Cold Princess"
Autor/in: Vanessa Sangue
Verlag: LYX
Broschiert, 342 Seiten, 12.90€
Erscheinungsdatum: 29.03.2018
Altersempfehlung: 16 Jahre
Inhalt: Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt … 

Ich kann nur eines zu diesem Buch sagen: WOW! Ich habe selten so eine düstere aber zeitgleich emotionale Geschichte gelesen wie diese! 
Ich war von Anfang an in die Geschichte eingetaucht und sie förmlich inhaliert. Die spannende und fesselnde Erzählweise von Vanessa Sangue ist einfach der absolute Wahnsinn - selten hat mir ein Schreibstil so gut gefallen! Detailliert, aber nicht langweilig und sachlich, sondern emotional und tiefgründig mit vielen Gedankengängen und Monologen. Mir hat der Schreibstil einfach super gut gefallen!
Auch die Geschichte an sich nahm schnell an Fahrt auf und der Leser musste nicht lange auf die ersten ausschlaggebenden Ereignisse warten. Der Spannungsbogen nahm von Seite zu Seite mehr an und baute sich vor dem Ende noch einmal richtig auf! Viele Wendungen und Intrigen sowie Geheimnisse trugen zu der Geschichte bei und machten sie nur um so spannender und packender. Mir hat auch sehr gut die Geschichte rund um zwei Mafiafamilien, die verfeindet sind, sehr gut gefallen. Es hatte einen Hauch von Krimi, was das Buch perfekt abgerundet hat
Die Liebesgeschichte zwischen Madox und Saphira war mal etwas vollkommen neues und anderes als viele New Adult-Bücher. Sie war gefährlich, düster, gewalttätig aber doch auch romantisch, gefühlvoll und emotional. Auf jeden Fall blieb hier keiner enttäuscht zurück! 
Saphira als Protagonistin hat mir wirklich gut gefallen - sie war mir von Anfang an sympathisch. Sie war stark, mutig, unabhängig - genau so wie man sich eine Protagonistin wünscht! Aber auch auf der anderen Seite Madox, der ebenfalls stark, eiskalt und unberechenbar ist. Beide zusammen gaben ein sehr schönes Bild ab und das Knistern zwischen ihnen war unüberlesbar. 
Dadurch dass das Buch in wechselnden Perspektiven geschrieben ist, bekommt der Leser sehr viele Gedanken und Hintergründe mit und weiß eigentlich schon vor dem Ende, wer welche Rolle spielt. Aber dennoch war das Ende noch einmal sehr überraschend und behielt auch viele Wendungen, sodass das Ende keineswegs vorhersehbar war. Der Cliffhanger am Ende war einfach nur gemein! 😂 Aber dennoch fand ich das Ende sehr gut und passte perfekt zu dem Rest der Geschichte. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Band, um zu wissen, wie man dieses Ende weiterführen wird!
Insgesamt fand ich das Buch perfekt. Die Atmosphäre in dem Buch war der Hammer sowie die ganzen Geheimnisse, Intrigen und Wendungen. Der Schreibstil hat mich vollkommen geflasht. Die Charaktere haben mir auch seht gut gefallen, genauso wie die komplette Geschichte von A bis Z. Meinerseits eine sehr große Leseempfehlung - mit einer der besten Bücher aus dem NA-Genre! Ich gebe dem Buch verdiente 5 von 5 Sterne!
~
Wie hat euch das Buch gefallen oder habt ihr es überhaupt schon gelesen? Ich freue mich auf eure Meinungen!
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag,
euer Luca!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension - "Berühre Mich. Nicht."

"Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn." Herzlich Willkommen Friends! Ich freue mich wirklich, diese Rezension zu schreiben! Heute dreht sich alles um das Buch "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl. Wie es mir gefallen hat und vieles mehr erfahrt ihr in meiner Rezension! Ich wünsche euch viel Spaß und schreibt mir unbedingt, ob ihr das Buch schon gelesen habt!
Titel: "Berühre Mich. Nicht" Autor/in: Laura Kneidl Verlag: Lyx-Verlag Broschiert, 462 Seiten, 12.90€ Erscheinungsdatum: 26.10.2017 Inhalt: Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen u…

Meine Facharbeit