Direkt zum Hauptbereich

Rezension - "Save Me"


Herzlich Willkommen liebe Bücherfreunde zu meiner Rezension zu dem Hörbuch "Save Me" von Mona Kasten! Mein erstes Hörbuch überhaupt - ich wünsche euch viel Spaß!


Titel: "Save Me"
Autor/in: Mona Kasten
Verlag: Lübbe Audio
Hörbuch, 7 Stunden 20 Minuten Hördauer, 16.90€
Erscheinungsdatum: 23.02.2018
Altersempfehlung: 15 Jahre
Inhalt: Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby nicht weniger interessieren. Das einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich und zu sexy. Doch dann sieht sie durch Zufall etwas, das sie nie hätte sehen dürfen – etwas, das den Ruf von James’ gesamter Familie zerstören könnte. Von da an kennt James ihren Namen und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Und plötzlich hat Ruby keine andere Wahl, als Teil seiner Welt zu werden ...
Ich weiß noch nicht genau wie ich die Rezension gestalten werde, da ich noch keine zu einem Hörbuch geschrieben habe! "Save Me" war mein allererstes Hörbuch! Am Anfang musste ich mich etwas daran gewöhnen, dass die Geschichte gesprochen wurde. Ich fand es tatsächlich anfangs etwas merkwürdig, aber je mehr ich gehört habe, um so mehr habe ich mich daran gewöhnt. Die meiste Zeit habe ich auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause gehört! 
Die Sprecher haben wir wahnsinnig gut gefallen! Ich fand Milena Karas hat Ruby super verkörpert und gesprochen - ebenso wie bei Michael-Che Koch als James! Allerdings als Michael-Che Koch das erste Mal gesprochen hat, kam ich mir vor wie bei "Thomas die kleine Lokomotive". Ich weiß nicht wieso, aber seine Stimme hat mich daran erinnert! 

Die Geschichte rund um James und Ruby hat mir wahnsinnig gut gefallen. Tatsächlich erinnerte mich das Ganze etwas an Gossip Girl - weshalb ich einen leichten Flashback hatte.  Die Handlung hat sich schnell entwickelt und nahm gut an Fahrt auf, dadurch wurde es nicht langweilig und es blieben langatmige Stellen aus! Dazu fand ich, dass die Liebesgeschichte nicht plump und unrealistisch wirkte. Sie hat sich langsam aufgebaut und Gefühle haben sich entwickelt. Mit dem Ende habe ich absolut nicht gerechnet - so ein fieser Cliffhanger. Ich bin schon echt gespannt, wie der zweite Band wird - nach solch einem Ende!

Ruby als Protagonistin fand ich wirklich sehr sympathisch, ebenso James. Beide hatten ihre eigenen Eigenschaften und Besonderheiten. 
Ab und zu fand ich Ruby etwas naiv und nervig mit ihrer Art - zum Beispiel, dass sie nicht wollte, dass sich ihre zwei Welten vermischen, obwohl ich fand, dass das praktisch unmöglich ist. Auch die restlichen Charaktere hatten alle ihren eigenen Charme und rundeten die Geschichte ab!
Der Schreibstil war flüssig und modern, so wie ich es von Mona Kasten kenne - gesprochen fand ich ihn fast sogar ein bisschen besser als gelesen! Dadurch blühte die Geschichte förmlich auf! 
~
Insgesamt hat mir das Hörbuch gut gefallen. Die Sprecher haben das Buch wirklich sehr schön gesprochen und es hat mir Spaß gemacht es zu hören! Durch die etwas naive und nervige Art von Ruby ziehe ich ein Stern ab, da es mir manchmal etwas zu anstrengend war. Die Handlung war klasse, die Liebesgeschichte wirkte echt und aufrichtig, das Ende hielt nochmal eine Menge Emotionen bereit!
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen!
Gerne könnt ihr mir eure Meinung zu dem Buch schreiben! Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Tag,
euer Luca!☺

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - "Goldener Käfig" (Spoilergefahr)

Rot gegen Silber!
Willkommen zu meiner Rezension zum Buch "Goldener Käfig" von Victoria Aveyard. Es geht in dem dritten Band spannend weiter mit der kleinen Blitzwerferin. Wie und ob es mir gefallen hat, erfahrt ihr alles in meiner Rezi! Viel Spaß!

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension - "Sommer, Sonne, Strand & Liebe"