Direkt zum Hauptbereich

[TOP 3] - "3 starke Protagonistinnen"

Unabhängig, stark & mutig
Heute gibt es mal wieder ein TOP 3 - Ranking von mir! In diesem Post dreht sich alles um starke, unabhängige, mutige und starke Protagonistinnen in Büchern! Ich wünsche euch viel Spaß und schreibt mir eure Lieblingscharaktere in die Kommentare!
Oftmals werden weibliche Charaktere in Büchern als naive, unbeholfenen und klischeehafte Mädchen dargestellt. Mit solchen Charakteren komme ich nur schwer klar. Immer mehr bekommen wir Charaktere zu lesen, die stark und unabhängig sind! Die richtig was drauf haben und nicht ständig gerettet werden müssen. Deshalb habe ich für euch 3 weibliche Charaktere, die richtig was können und sich einfach deutlich unterscheiden von anderen!
***
Als erstes möchte ich mit einer Protagonistin anfangen, die bestimmt jeder unter uns kennt! Celaena Sardothien aus der Buchreihe "Throne of Glass", geschrieben von Sarah J. Maas. 
Ich finde, dass Celaena das Paradebeispiel für eine starke, mutige Protagonistin ist. 
Celaena zeichnet aus, dass sie unglaublich gut kämpfen kann, außerdem ist sie super clever. Sarah J. Maas hat hier eine Protagonistin geschaffen, die keine Abenteuer scheut, die die Dinge selbst in die Hand nimmt und nicht immer gerettet werden muss, denn sie schafft es alleine aus solch einer Situation raus zu kommen. Außerdem kann Celaena auch eine weibliche Seite zeigen, die immer mal wieder in dem Buch auftaucht. Insgesamt ist sie einer meiner Lieblingscharaktere, aus dem Grund, weil sie so unabhängig, mutig und clever ist. Sie braucht eigentlich niemanden, um zurecht zu kommen. Sie steht für sich selbst. 
Ich kann euch die Reihe wirklich nur ans Herz legen!
***
Weiter geht es mit einem Charakter, der sich dadurch auszeichnet, dass sie selbstständig und frei ist! Die Rede ist von Lila Merriweather aus dem Buch "Black Blade" von Jennifer Estep! Lila ist einer Protagonistin, die sich nicht unterkriegen lässt. Dabei ist sie witzig, wortgewandt und clever! Sie traut sich Dinge, die sich manch Mädchen vielleicht nicht trauen würde. Und so konnte sie mich überzeugen. Sie trifft ihre eigenen Entscheidungen und lernt aus den Konsequenzen und lernt aus ihnen. Sie ist mutig, denn in der Geschichte muss sie bestimme Abenteuer überstehen und zuckt nicht einmal mit der Wimper dabei.
Insgesamt hat Jennifer Estep ein klasse Charakter geschaffen, der sich sehen lassen kann! So hat mir das lesen viel mehr Spaß gemacht und die Geschichte gewann auch an etwas, was ich nicht definieren kann, etwas neues und aufregendes, was aber sehr gut zusammen passte! Auch diese Reihe kann ich euch sehr ans Herz legen, wenn ihr auf Magie, Monster und eine starke Protagonistin steht!
***
Die letzte Protagonistin, die ich euch vorstellen will, ist Cinder aus den "Luna-Chroniken". Und sie ist wirklich komplett anders als alle anderen weibliche Charaktere, die ich kenne! 
Denn Marissa Meyer schafft hier eine Protagonistin, die sich gegen jedes mädchenhaftes Klischee stellt! In dem Buch ist Cinder Mechanikerin. Sie macht sich dreckig, sie kann sich selber helfen. Hierbei handelt sich um eine Märchenadaption von Cinderella. Und ich finde diesen Zusammehang von dem eigentlichen Märchen und diesem Buch einfach grandios. 
In dem weiteren Verlauf der Geschichte entwickelt sich Cinder immer weiter, von der kleinen Mechanikerin zu einer wirklich starken, unabhängigen und heldenhaft. Sie kämpf in ihrem eigenen Abenteuer und ihr Handeln überlegt sie gut und auch durch Rückschläge lässt sie sich nicht unterkriegen und zieht ihr Ding durch! Ich finde die Bücher einfach nur klasse und gerade durch solch starke Protagonisten ist das Feeling in dem Buch grandios!
***
Zusammengefasst sind alle weiblichen Protagonisten, die ich heute hier vorgestellt habe unabhängig, mutig und stark! Sie sind völlig anders als der Rest und heben dadurch auch die Geschichte. Durch solch Charaktere macht für mich das Lesen immer mehr Spaß und ich fiebere auch mehr mit als bei anderen. Ebenfalls wirken die Protagonisten nicht nervig oder anstregend, eben durch solch klischeehaftes Verhalten!
Schreibt mir gerne eure persönlichen Lieblingscharaktere! Ich würde mich freuen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag,
euer Luca!☺

Kommentare

  1. Hallo! :)
    Ich bin gerade über diesen Post hier gestolpert und fand es echt interessant, weil ich gerade eben auch so einen Post geschrieben habe, nur waren es bei mir Top 5 :D
    Celaena/Aelin war bei mir auch dabei :) Die anderen beiden aber nicht, weil ich die Bücher dazu nicht gelesen habe, weil sie nicht meins waren. Aber schau doch gerne mal dabei und schau dir meine Top 5 der weiblichen Charaktere an :)
    https://katiswonderland.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - "Goldener Käfig" (Spoilergefahr)

Rot gegen Silber!
Willkommen zu meiner Rezension zum Buch "Goldener Käfig" von Victoria Aveyard. Es geht in dem dritten Band spannend weiter mit der kleinen Blitzwerferin. Wie und ob es mir gefallen hat, erfahrt ihr alles in meiner Rezi! Viel Spaß!

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension - "Berühre Mich. Nicht."

"Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn." Herzlich Willkommen Friends! Ich freue mich wirklich, diese Rezension zu schreiben! Heute dreht sich alles um das Buch "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl. Wie es mir gefallen hat und vieles mehr erfahrt ihr in meiner Rezension! Ich wünsche euch viel Spaß und schreibt mir unbedingt, ob ihr das Buch schon gelesen habt!
Titel: "Berühre Mich. Nicht" Autor/in: Laura Kneidl Verlag: Lyx-Verlag Broschiert, 462 Seiten, 12.90€ Erscheinungsdatum: 26.10.2017 Inhalt: Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen u…