Direkt zum Hauptbereich

Rezension - "November 9"

Eckdaten zum Buch:
Titel: "November 9"
Autor/in: Colleen Hoover
Hardcover, 384 Seiten, 23,49€
Verlag: Crave LLC
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2016
Inhalt (auf Deutsch): Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

>Klicke hier, um mehr über den Verlag zu erfahren!

Meine Meinung: Ich habe das Buch auf englisch und in der gebundenen, illustrierten Ausgabe gelesen! Und wie oben schon gesagt, es ist zu meinen Lieblingsbuch geworden! Die Ausgabe aus dem Crave Verlag ist einfach sowas von schön und toll aufgemacht! Es gibt tolle Bilder und Zitate und sonstige photografische Inhalte, die perfekt zu der Geschichte passen und extra dafür gemacht worden sind! So haben wir an fast jedem Kapitelende eine Doppelseite mit einem Interview mit Ben, welches fünf Jahre später gedreht worden ist. Das schöne daran ist man kann auf der Seite einen QR-Code abscannen und kann das Interview sich anschauen. Die Interviews wurden extra dafür gedreht und das fand ich einfach nur hamma! Die Arbeit, die dahinter steckt ist einfach Wahnsinn! 
Ich habe bereits viel von dem Buch gehört und war so gespannt es zu lesen! Die Geschichte ist einfach nur atemberaubend! Die Autorin hat wirklich ein richtig tolles Buch geschaffen. Anfangs hatte das Buch, fand ich, eine ruhige Atmosphäre, die sehr gefühlvoll und gedanklich war. Man erfuhr viel von den Charakteren und deren Gefühle. In der Mitte des Buches nahm die Geschichte dann an Fahrt auf und bekam mehr Dynamik. Gegen Ende erfahren wir viel durch eine Art Rückblende, in Form eines Buches, welches Ben geschrieben hat, wie Ben in jüngeren Jahren gelebt habt. Das Ende ist wirklich herzzerreißend, hier vielen besonders viele Emotionen. Die Autorin schafft es die Geschichte so lebendig und real wirken zu lassen, die Gefühle holen den Leser ab und bringt ihn dazu selbst mitzufühlen! Auch durch die wechselnde Sicht von Fallon und Ben bekommt der Leser beide Gedanken und Gefühle mit. 
Die Charaktere wurden mit sehr viel Detail erschaffen. Jeder von ihnen hat eigene Merkmale und eine eigene Geschichte, die in dem Buch auch zur Sprache kommt. Beide Protagonisten waren mir sympathisch, die Autorin schafft einfach zwei Protagonisten, die man lieb haben muss! Auch hier schafft es Colleen Hoover wieder die Protagonisten mit einem Detail zu versehen, der sich von restlichen Charakteren aus Büchern einfach nur abhebt, was mir besonders gefiel! Diese Besonderheit ist so klein, aber eben dadurch bekommt die Geschichte einen ganz eigenen Stil. 
Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm, da ich ihn in der Originalsprache gelesen habe, hat das Lesen etwas länger gedauert, aber dennoch hat er mir gut gefallen. Die Autorin schreibt sehr bildhaft. Außerdem schafft es sie den Leser bereits auf wenigen Seiten zu packen und in die Geschichte zu ziehen. Teilweise konnte ich gar nicht aufhören zu lesen! 

***
Zusammenfassend fand ich das Buch einfach nur klasse! Die Geschichte ist so packend und gefühlvoll! Auch die Protagonisten machen einen süchtig, man möchte mehr von ihnen erfahren, man möchte an ihrem Leben teil haben. Und dazu tragen definitiv noch die kleinen Bilder und Interviews und Ähnliches, die das Buch verschönern, bei! Dadurch finde ich erwacht das Buch noch einmal richtig zum Leben! Auch der Schreibstil der Autorin in Originalsprache hat mir gut gefallen! Er war verständlich und nicht kompliziert, das Lesen hat zwar etwas länger gedauert, mit etwas mehr Konzentration, aber der Geschichte hat es nicht geschadet! Das Buch geht wirklich unter die Haut! Ich glaube es hat potential, dass das Buch bei vielen Menschen zum Nachdenken anregt, einfach aufgrund so einer tollen Geschichte! Ich gebe dem Buch verdiente 5 von 5 Sternen!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag,
euer Luca!☺

Kommentare

  1. Hey :)
    Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken mir "November 9" zu kaufen ... Vor allem, weil ich dringend ein Buch gebrauchen könnte, das ein richtiges Highlight ist! (Es ist schon ein halbes Jahr vergangen und bisher habe ich einfach kein Buch gelesen, was mich so richtig gepackt hat :(
    Jedenfalls hab ich mir das Buch bisher nicht gekauft, weil ich unsicher war ... ich weiß ich weiß wie kann man bei Colleen Hoover unsicher sein?! Leider hat mir aber "Zurück ins Leben geliebt" von ihr nur so lala gefallen, aber jetzt bin ich doch neugierig!
    Allerdings werde ich mir den ganzen Spaß wohl doch eher auf Deutsch kaufen (Auf Englisch lesen ist ja immer so eine Sache)
    Nebenbei gesagt (und ich sags nicht um zu schleimen oder so!) Ist dein Blog echt hammer!
    Liebst
    Fire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen mir hat 'Züruck ins Leben geliebt' jetzt auch nicht so gut gefallen! Du musst es dir aufjedenfall kaufen und lesen! Ich sag dir es lohnt sich wirklich und auch mehr als 'Zurück ins Leben geliebt' 😊 Auf deutsch werde ich es mir ebenfalls nochmal zulegen, einfach zur Vollstandigkeit😅
      Vielen lieben Dank!❤️
      Grüße,
      Luca

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension: "Ewig dein: Deathline"