Direkt zum Hauptbereich

Lesemonat - Mai 2017

Das gefällt mir nicht, das ist doof, argh!!!!! 
Hey meine lieben Bücherfreunde! Heute gibt es für euch meinen Lesemonat Mai 2017! Insgesamt fiel er sehr schlecht aus. Und ich kann echt nur offen, dass der nächste Monat bessere Bücher bereit hält! Viel Spaß..

Statistik:
gelesene Bücher: 4
gelesene Seiten: 1696
Seiten pro Tag: 54,7 Seiten
durchschnittliche Sternebewertung: 2,5 Sterne
Originalsprache Deutsch: 1
Originalsprache Englisch: 3
Übersetzt aus dem Englischen: 3
Rezensionsexemplare: 3

Vorab dieser Lesemonat enttäuschte mich! 

Angefangen hat mein Monat mit dem Buch "Dante Walker: Seelenretter". Mir hat das Buch ganz gut gefallen, es ist der zweite Band der Reihe. Leider hatte ich aber auch einige Kritikpunkte, die mich dazu veranlassten, dem Buch nur 3 Sterne zu geben! Es handelt sich hier bei um ein Rezensionsexemplar, welches ich vom Verlag zu geschickt bekommen hab! Vielen Dank dafür! Mehr über das Buch erfahrt ihr in meiner Rezension!                                         >Klicke hier, um zu der Rezension von "Dante Walker: Seelenretter" zu gelangen!

Weiter ging mein Monat mit dem Buch "Him: Mit ihm allein". Einem Buch, welches mich aufgrund der Thematik interessierte. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen. Die Story allerdings nahm am Ende sehr viel an Erotik zu was mir weniger zu sagte. Außerdem wurden am Ende die Probleme der Protagonisten meiner Meinung zu schnell gelöst. Mir gefiel in dem Buch auch die wechselnde Sicht der Protagonisten, dadurch erfährt der Lese beide Gefühle und Gedankengänge. Auch zu diesem Buch findet ihr eine Rezension auf meinem Blog!                                                 

Nach diesem Buch folgte ein weiteres Rezensionsexemplar, welches man mittlerweile überall sieht! Es handelt sich um "Der schwarze Thron: Die Schwestern" von Kendare Blake. Auch hier eher ein durchwachsendes Buch. Mir hat die Idee des Buches sehr gut gefallen und auch die Protagonisten hatten alle ihren eigenen Charm, das hat die Autorin gut ausgearbeitet. Leider konnte mich die Liebesgeschichte überhaupt nicht überzeugen, sie wirkte auf mich eher gestellt und gezwungen, als gefühlvoll und echt. Im Endeffekt bekam das Buch von mir gute 3 Sterne mit Luft nach oben für den zweiten Band!                                                                          >Klicke hier, um zu der Rezension von "Der schwarze Thron: Die Schwestern" zu gelangen!

Das letzte Buch im Monat Mai war auch der Flop des Monats! Hierbei handelt es sich um das Buch "Mein Sommer in Brighton" von Birgit Schlieper. Mir hat das Buch nicht gefallen! Die Idee hinter dem Buch, eine leichte Sommergeschichte, hat mir gefallen, aber die Umsetzung war einfach miserabel. Die Geschichte entwickelt sich einfach schleppend und viel passieren tut auch nichts. Die Protagonistin Nora, benimmt sich wie ein 12-jähriges, pubertierendes Mädchen, dabei ist sie 16 und man könnte bereits etwas reife erwarten. Auch die Liebesgeschichte ist total absurd, sie wirkte einfach nur lächerlich und albern. Insgesamt ein 0815 Buch, welches nichts besonderes oder neues zeigt. Von mir bekam das Buch 1 Stern.

Insgesamt war der Monat mehr schlecht als recht. Es gab viele durchschnittliche Bücher und eben ein großer Flop, der den Schnitt nochmal kräftig nach unten zog. Was mir aufgefallen ist, dass immer öfter mir die Liebesgeschichten in den Büchern nicht gefallen oder nicht mehr zu sagen. Ich hoffe der jetzige Monat Juni kann es raus reißen! 

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Euer Luca☺

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension: "Ewig dein: Deathline"