Direkt zum Hauptbereich

Rezension: 

"Throne of Glass: Kriegerin im Schatten"

Rezension enthält Spoiler für die, die den ersten Band noch nicht gelesen haben!

Auch der zweite Band hat mich vollkommen überzeugt!

Heute gibt es die Rezension zum zweiten Band von "Throne of Glass" von Sarah J. Maas!






Infos am Rande:
Titel: "Throne of Glass: Kriegerin im Schatten"
Autor/in: Sarah J. Maas
Verlag: dtv-Verlag
Seitenzahl: 544 Seiten
Inhalt: Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Meinung: Es geht Aktion geladen weiter! 
Nach dem ersten Band musste ich einfach sofort weiter lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht! Das Buch enthält so viele Wendungen und Überraschungen, mit denen man überhaupt nicht rechnet!
In dem zweiten Band erfährt man viel mehr von Celaena's Assassine Fähigkeiten, finde ich. Es wird ein größerer Augenmerk darauf gelegt, wie Celaena sich in solchen Moment voller Kampfeslust fühlt und verhält, was mir besonders gut gefiel - da man eine andere Seite von ihr erfährt, die zwar im ersten Band ebenso da war, doch hier weiter ausgeprägt wurde.
Ebenso gefiel mir die Liebesgeschichte gut. Sie war nicht auf einmal da, sondern entwickelte sich über viele Seiten - diese Entwicklung war aber nicht langweilig, denn es gab immer wieder Momente in denen es zwischen Chaol und Celaena knisterte. 
Auch durch die unterschiedlichen Sichtweisen, aus der das Buch geschrieben wird, bekommt der Leser viel mehr Eindrücke, Handlungen, Gefühle mit. Diese unterschiedlichen Sichtweisen, finde ich, bieten dem Leser viel Abwechslung und erleichtern das Lesen, als wenn ständig nur aus einer Sicht beschrieben wird.
Die Wendungen und Überraschungen führen dazu, dass es in dem Buch wenige langweilige und wenig Aktion geladene Phasen gibt. Ständig passierte etwas Neues, ohne überladen zu wirken. 
Der Schreibstil der Autorin war wie im ersten Band flüssig und einfach. Es gab wenig komplexe Sätze, dennoch schafft es die Autorin viel Gefühl und Stimmung rüber zu bringen. Ebenso schafft die Autorin ein unglaubliches Setting, welches mich bereits in Band eins überzeugte.

Insgesamt ein grandioser zweiter Band der Autorin, mir gefiel es sehr gut und ich hoffe der dritte Band behält dieses Niveau bei!
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.


Tschüss,
Luca :)



Kommentare

  1. Hach, der Teil war so toll, ich habe ihn auch letzten Monat gelesen und mache jetzt direkt mit Band 3 weiter. Manchmal frage ich mich, warum ich nicht früher mit der Reihe begonnen habe. x)
    http://jofthewolves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das frage ich mich manchmal auch:D
      Ich hoffe Band 3 wird genauso gut!:3

      Löschen
  2. Heii

    Tolle Rezension hast du hier, erinnert mich daran, dass ich auch endlich meine dazu schreiben sollte ;) Throne of Glass ist wirklich eine aktionreiche, spannende und vor allem einzigartige Reihe, freue mich schon riesig auf Band 3

    Habe übrigens gerade deinen Blog gefunden, frage mich nicht wie, bin einfach irgendwie hier gelandet :) und bleibe gleich einmal als Leserin hier!

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ^^
      Ja..manchmal hängt man mit den Rezi's etwas hinter her :D' Kenne ich nur zu gut..
      Das freut mich das du als Leserin hier bleibst! :)

      LG
      Luca

      Löschen
  3. Hallihallo! :)

    Ich bin auch großer Fan der Bücher und habe bereits Band 1 & 2 gelesen und Rezensiert. Zuletzt auch das Prequel, welches ich dir nur empfehlen kann - es war genial! Für mich sogar noch besser als die eigentliche Reihe. Der Cliffhanger in Band 2 war wirklich fies, deshalb wartete die Fortsetzung schon in meinem Regal. Auch dir wünsche ich viel Spaß mit Band 3. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey:D

      Danke für den Tipp! Werde ich mir mal genauer anschauen!
      Und der Cliffhanger war echt mega fies! Hoffen wir mal das der dritte Band genauso gut wird! :D

      Grüße zurück :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension: "Ewig dein: Deathline"